Heute möchten wir euch eine ganz besondere Dame vorstellen,

Yansa ist eine zauberhafte Podenca von etwa 11 Jahren. Sie wurde in Nordspanien gesichert, als sie umherirrte auf der Suche nach Futter. Wir wissen nicht, wie ihr bisheriges Leben war, was wir jedoch wissen ist, dass sie sich auf der Pflegestelle direkt in das Rudel integriert hat und hier ist die Größe, das Geschlecht und das Aktivitätslevel egal.

Yansa liebt ruhige Spaziergänge und läuft ordentlich an der Leine. Sie ist stubenrein und hat auch keinerlei Probleme, mit ihren Artgenossen, mehrere Stunden alleine zu verbringen. Eine wirklich traumhafte Hündin, der wir auf ihrem letzten Lebensabschnitt (unsere Podenca ist im März 18 Jahre alt geworden) noch eine Familie an die Seite wünschen, die ihr Liebe und Geborgenheit gibt.

Yansa ist gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert. Sie trägt einen Microchip und ist negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie bekommt tägliche Medikamente weil sie ein leichtes Schilddrüsenproblem hat und sie sollte Light oder fettreduziertes Futter bekommen, damit der Cholesterinwert niedrig bleibt.